Bester Internetanbieter 2017 - die besten Anbieter und Tarife im Test

Bester Internetanbieter

Grundsätzlich werben alle Provider damit, der beste Internetanbieter zu sein und jeder Internetnutzer kommt irgendwann an den Punkt wo er sich fragt, ob dem denn auch wirklich so ist. Bei der ständig wachsenden Anzahl von Angeboten und neuen Anbietern, ist es schwer den Überblick zu behalten und eventuell ist der beste Internetanbieter 2017, plötzlich ein ganz anderer als im Vorjahr. Erschwerend kommt hinzu, dass es mittlerweile überall regionale Angebote gibt, welche wiederum unterschiedlich gestaltet sind. So mag der gleiche Anbieter in einer bestimmten Stadt, eventuell günstiger sein als in einer Anderen. Als bester Internetanbieter für Zuhause gilt im Volksmund immer noch die Telekom und obwohl sich bei der Konkurrenz mittlerweile Einiges getan hat, hält sich dieses Gerücht hartnäckig. Was beispielsweise das Rheinland betrifft, so hat sich Kabel Deutschland bzw. Unitymedia als bester Internetanbieter in Köln etabliert. Eine gleiche Leistung zu einem derart geringen Preis, liefert kein anderer Anschluss und dadurch, dass das Kabelnetz in so gut wie jedem städtischen Haushalt verfügbar ist, kann jeder problemlos darauf zurückgreifen. Das gleiche gilt für die bayrische Hauptstadt, denn auch hier hat sich die Verbindung über den Kabelanschluss, allerdings über den lokalen Anbieter M-Net, als bester Internetanbieter in München herausgestellt. Zusätzlich zu Internet und Telefon, wird außerdem Kabel TV bereitgestellt und auf Wunsch auch in HD ausgestrahlt. Der gleiche Service kostet bei der Telekom in München mehr als das Doppelte.

In der sogenannten Mainmetropole, sticht ein Provider ganz besonders hervor. Dort ist 1&1, mit seinem Basic DSL Tarif, der unangefochtene Spitzenreiter und als bester Internetanbieter in Frankfurt am Main bekannt. Im hohen Norden dagegen hat sich die Firma Vodafone einen besonders guten Ruf erarbeitet. Aufgrund der starken Leistung, zum kleinen Preis, gilt Vodafone mittlerweile als bester Internetanbieter in Hamburg und Umgebung. Dies bezieht sich jedoch nur auf Telefon und vor allem die überdurchschnittlich schnelle Internetverbindung. Was die besten Internetanbieter für Zuhause betrifft, so haben sich die regionalen Provider Osnatel und EWE, aufgrund ihres zusätzlichen TV-Angebots, bereits einen Namen gemacht. Auch in der Bundeshauptstadt ist Vodafone, mit seinen Red-Tarifen, führend und gilt als bester Internetanbieter in Berlin. Je nachdem zu welchem Zweck das Internet genutzt wird kommen verschiedene Angebote in Frage. Die besten Internetanbieter für Gamer beispielsweise, werden eher anhand der der verfügbaren Bandbreite bewertet, während Familien und Standardnutzer mit einer geringeren Geschwindigkeit und dafür zusätzlichen Leistungen, wie z.B Fernsehen, besser beraten sind. Als bester Internetanbieter in Berlin 2017, hat sich Vodafone in allen Bereichen als führend erwiesen.

Was die besten Internetanbieter für Handy betrifft, kommt es drauf an ob es sich um einen Prepaid Anschluss oder einen Vertrag handelt. Was Prepaidangebote ohne Mindestvertragslaufzeit angeht, haben sich viele kleine Unternehmen wie Blau, Congstar, PennyMobil und andere als besonders günstig und flexibel erwiesen. Da Congstar mit 20 GB, LTE und stabilem D1 Netz das großzügigste Angebot hat, gilt der Provider als bester Internet Anbieter für Handys im Prepaid-Bereich. Wenn es jedoch um den Abschluss von Handyverträgen geht sind andere Provider großzügiger vertreten. Neben den etablierten Größen, stechen auch hier die unbekannten Anbieter immer mehr heraus. So gilt das Angebot der Firma Otello mit 3 GB, LTE im D2 Netz und Allnet Flat, mit Abstand als der beste und günstigste Mobilfunkvertrag deutschlandweit. In folgender Tabelle werden die jeweils besten Internetanbieter der oben aufgeführten Städte gelistet und vorgestellt.

Stadt Anbieter/Tarif Angebot Laufzeit Mtl. Effektivpreis
Köln Unitymedia Logo
Unitymedia
2play COMFORT 120
Internet:
Downstream
120.000 kbit/s
Upstream
6.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz-Flat
Sonstiges:
WifiSpot
24 Monate 22,91 €
München Maxi-DSL Logo
M-net
Surf&Fon-Flat 25 Regio
Internet:
Downstream
25.000kbit/s
Upstream
5.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz-Flat
Sonstiges:
FRITZ!Box 7430 gratis
Komfort-Anschluss gratis
24 Monate 22,82 €
Hamburg Vodafone Logo
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
Red Internet & Phone 50 Cable
Internet:
Downstream
50.000 kbit/s
Upstream
10.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz-Flat
Sonstiges:
50 Mbit/s testen & zu 16 wechseln
FRITZ!Box 7430 optional zu buchbar
24 Monate 19,16 €
Berlin Vodafone Logo
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
Red Internet & Phone 100 Cable
Internet:
Downstream
100.000 kbit/s
Upstream
10.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz-Flat
Sonstiges:
100 Mbit/s testen & zu 32 wechseln
WLAN-Kabelrouter gratis
24 Monate 19,99 €
Frankfurt am Main 1und1 Logo
1&1 DSL 50
Internet:
Downstream
50.000 kbit/s
Upstream
10.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz-Flat
Zusätzliche Sim Karte mit Mobilfunk Flat
Sonstiges:
Bis zu 5 Rufnummern
24 Monate 18,73 €

Bester Internetanbieter in Süddeutschland

Bester Internetanbieter in Süddeutschland

Im Süden von Deutschland befinden sich neben den Großstädten wie Stuttgart und München auch viele ländliche Regionen, die natürlich auch gerne die Dienste des besten Internetanbieters in Anspruch nehmen möchten. Leute die im Allgäu oder dem Schwarzwald leben, brauchen natürlich nicht auf eine ordentliche Verbindung verzichten. Die besten Internetanbieter Bayerns haben ihr Netz längst bis in die höchsten Berge ausgeweitet und auch bei den Nachbarn hat man umfassend aufgerüstet, so dass der beste Internetanbieter Baden-Württembergs ebenso flächendeckend verfügbar ist.

Während in München der städtische Anbieter das beste Angebot bereitstellt, muss außerhalb auf andere Optionen zurückgegriffen werden. In den meisten Regionen außerhalb der großen Städte gilt 1&1 als bester Internetanbieter Bayerns. Nicht nur aufgrund seiner Preise, sondern auch wegen der umfassenden Auswahl und den günstigen Zusatzmöglichkeit wie Mobilfunk und Fernsehen.

In der schwäbischen Alb, am Bodensee und im Schwarzwald hat sich erstaunlicherweise die Deutsche Telekom zur Nr. 1 entwickelt. Sie bietet hohe Geschwindigkeit sowie ausgezeichneten Service zum kleinen Preis und macht sich somit zum besten Internetanbieter in Baden-Württemberg. In größeren Städten wie Freiburg, Karlsruhe oder Mannheim sind weitere lokale Anbieter vorhanden , die eventuell eine bessere Wahl sein könnten.

Entlang der Mosel und in den idyllischen Ortschaften der Pfalz erfreut sich dagegen, vor Allem, der Kabelanschluss von Vodafone besonderer Beliebtheit. Dies liegt nicht zuletzt daran das diese Variante nicht nur den besten Internet Anbieter in Rheinland-Pfalz darstellt, sondern quasi ohne Aufpreis auch noch zusätzliches HD Fernsehen bietet. Somit sollte, in diesem Zusammenhang eigentlich vom besten TV und Internetanbieter gesprochen werden. Das Gleiche gilt auch für den besten Internetanbieter im Saarland

Zur Veranschaulichung folgt ein Internetanbieter Vergleich der drei besten Internetanbieter in Süddeutschland:

Bundesland Anbieter/Tarif Angebot Laufzeit Mtl. Effektivpreis
Bayern 1und1 Logo
1&1 DSL 50
Internet:
Downstream
50.000 kbit/s
Upstream
10.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz-Flat
Zusätzliche Sim Karte mit Mobilfunk Flat
Sonstiges:
Bis zu 5 Rufnummern
24 Monate 23,49 €
Baden-Württemberg Telekom Logo
Telekom
Magenta Zuhause M
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
Red Internet & Phone 100
Internet:
Downstream
50.000 kbit/s
Upstream
10.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz-Flat
Sonstiges:
Einmalige 100 € Gutschrift
kostenloser Service
24 Monate 19,12 €
Saarland Vodafone Logo
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
Red Internet & Phone 100
Internet:
Downstream
100.000 kbit/s
Upstream
6.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz Flat
kostenloses Sicherheitspaket
Sonstiges:
WLAN Router gratis
24 Monate 19,99 €
Rheinland-Pfalz Vodafone Logo
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
Red Internet & Phone 100 + TV
Internet:
Downstream
100.000 kbit/s
Upstream
6.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz Flat
kostenloses Sicherheitspaket
Sonstiges:
TV-Flat inklusive
24 Monate 23,98 €

Was die größeren Städte betrifft, so sind die genannten Angebote auch dort verfügbar. Als bester Internetanbieter in Karlsruhe beispielsweise gilt ebenfalls das Angebot der deutschen Telekom. Etwas weiter nördlich, am Neckar, streiten sich Vodafone und O2 darum, wer nun der beste Internetanbieter in Mannheim ist. Letztendlich liegt die Entscheidung in den Prioritäten der Kunden begründet. Auch in den berühmtesten Universitätsstädten Süddeutschlands findet ein Kopf an Kopf Rennen statt. Hier streiten sich Unitymedia und Vodafone um den Titel bester Internetanbieter Heidelbergs bzw. bester Internetanbieter in Freiburg.

In den Ballungszentren des nördlichen Bayerns, auch als Franken bekannt, gilt Vodafone mit seinem Kabelanschluss als bester Internetanbieter von Würzburg, während etwas weiter südlich der DSL-Anschluss von M-Net beliebter ist und sich einen Namen als bester Internetanbieter Nürnbergs gemacht hat. In der Hauptstadt von Rheinland Pfalz, hat sich ebenso wie im gesamten Bundesland, der Anschluss von Vodafone bzw. Kabel Deutschland als bester Internetanbieter in Mainz etabliert.

Beste Internetanbieter in Mitteldeutschland

Bester Internetanbieter in Mitteldeutschland

In mittleren Teil von Deutschland, genau genommen zwischen Nordrhein-Westfalen und Sachsen befinden sich unzählige Städte mit einer Einwohnerzahl zwischen 100.000 und 500.000 Menschen. All diese Ortschaften verfügen über unterschiedliche Leitungen und Anschlüsse. Unter den sogenannten besten Telefon und Internetanbietern, sind die großen Namen ebenso vertreten wie regionale Provider. Um das passende Angebot zu finden, sollte daher unbedingt ein bester Internetanbieter Vergleich durchgeführt werden.

In Nordrhein-Westfalen sind die meisten Angebote vorhanden. Im südlichen Rheinland ist außerhalb von Köln der Anbieter Vodafone, mit seinem Red Tarif, der beste Internetanbieter in Düsseldorf und dem gesamten Bergischen Land. Das Gleiche gilt, wenn es um die Wahl des besten Internetanbieters Mönchengladbachs und der näheren Umgebung geht. Weiter nördlich im Ruhrgebiet sieht es wiederum anders aus. Hier hat die Telekom die Nase vorn und übertrumpft mit seinem Magenta Komplettpaket, zusätzlich als bester TV und Internetanbieter, die gesamte Konkurrenz. So gilt die Telekom sowohl als bester Internetanbieter in Dortmund als auch der gesamten Region. Sogar etwas weiter Außerhalb hat sich die deutsche Telekom als bester Internetanbieter Münsters etabliert.

In Hessen ist außerhalb von Frankfurt am Main, ebenfalls Vodafone am Ehesten vertreten und bietet eine flächendeckende Versorgung mit Internet, TV und Telefon an. Auch hier wurde der Provider zum besten Internetanbieter in Kassel gekürt. Weiter östlich in Thüringen und Sachsen ist O2 besonders vertreten. Das Besondere bei deren Angebot, ist eine uneingeschränkte Flatrate in Festnetz und Mobilfunknetze ohne Telefonanschluss. Dies macht O2 mit Abstand zum besten Internetanbieter ohne Festnetz. Nicht nur in den ländlichen Gegenden des Thüringer Waldes und des sächsischen Harzes ist das so. O2 gilt ebenso unangefochten als bester Internetanbieter in Erfurt , so wie bei den sächsischen Nachbarn als bester Internetanbieter Leipzigs. In der Hauptstadt des östlichsten Bundeslandes, hat sich O2 ebenfalls zum besten Internetanbieter in Dresden aufgebaut.

In der folgenden Tabelle werden die Anbieter und deren Vorzüge vorgestellt:

Bundesland Anbieter/Tarif Angebot Laufzeit Mtl. Effektivpreis
Nordrhein-Westfalen
Süd
Vodafone Logo
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
Red Internet & Phone 100 Cable
Internet:
Downstream
100.000 kbit/s
Upstream
6.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz Flat
kostenloses Sicherheitspaket
Sonstiges:
WLAN Router gratis
24 Monate 23,49 €
Nordrhein-Westfalen
Nord + Hessen
Telekom Logo
Telekom
Magenta Zuhause M EntertainTV
Internet:
Downstream
50.000 kbit/s
Upstream
10.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz Flat
Sonstiges:
128 TV Sender, 22 davon in HD
2 Leitungen + 3 Rufnummern
24 Monate 22,86 €
Thüringen und Sachsen O2 Logo
O2 DSL
O2 DSL S
Internet:
Downstream
25.000 kbit/s
Upstream
5.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz Flat
Mobilfunk Flat
Sonstiges:
Kein Telefonanschluss nötig
24 Monate 19,99 €

Bester Internetanschluss in Norddeutschland

Bester Internetanbieter in Norddeutschland

Zu guter Letzt führt die Reise durch den Tarife Dschungel in den kühlen, nassen Norden. Abgesehen von vom besten Internetanbieter in Hamburg, sind auch hier zahlreiche regionale Provider und unterschiedliche Lösungen vorhanden. In der Gegend um Hannover streiten sich Unitymedia und Vodafone um den Platz des besten Internetanbieters Niedersachsen. Während das Verhältnis in den ländlichen Gegenden eher ausgeglichen ist, hat man sich, laut Statistiken, auf Vodafone als besten Internetanbieter in Hannover geeinigt.

In der zweitgrößten Hansestadt dagegen gibt es einen lokalen Provider namens SWB, der die Konkurrenz übertrumpft und sich als bester Internetanbieter in Bremen herausgestellt hat. Aufgrund des vielfältigen Angebots, das auch Fernsehen beinhaltet, hat er sich ebenso als bester TV und Internetanbieter allgemein herausgestellt.

Im nördlichsten Teil, namentlich Schleswig-Holstein, ist es ähnlich wie im Osten Deutschlands. Vodafone gilt hier als bester Internetanbieter von Lübeck und allen anderen Regionen des Bundeslandes. Das Gleiche gilt für die Ostseeregion und damit auch den besten Internetanbieter Rostocks. In Brandenburg und der unmittelbaren Umgebung von Berlin, sind die Verhältnisse dagegen wie im Osten des Landes. Auch hier ist O2 beispielsweise als bester Internetanbieter von Potsdam bekannt.

Eine Übersicht über die Top Anbieter der jeweiligen Bundesländer findet sich in folgender Tabelle:

Bundesland Anbieter/Tarif Angebot Laufzeit Mtl. Effektivpreis
Niedersachsen Unitymedia Logo
Unitymedia
Internet COMFORT 60
Internet:
Downstream
60.000 kbit/s
Upstream
3.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz Flat
Sonstiges:
WifiSpot inklusive
24 Monate 23,86 €
Bremen SWB Logo
SWB
DSL 16 Komfort
Internet:
Downstream
16.000 kbit/s
Upstream
1.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz Flat
gratis Sicherheitspaket
Sonstiges:
TV Paket inklusive
24 Monate 19,32 €
Schleswig-Holstein
+
Mecklenburg-Vorpommern
Vodafone Logo
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
Red Internet & Phone 32
Internet:
Downstream
32.000 kbit/s
Upstream
2.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz Flat
Sonstiges:
Fritz Box gratis
24 Monate 17,49 €
Brandenburg O2 Logo
O2 DSL
O2 DSL S
Internet:
Downstream
25.000 kbit/s
Upstream
5.000 kbit/s
Telefon:
Festnetz Flat
Mobilfunk Flat
Sonstiges:
Kein Telefonanschluss nötig
24 Monate 19,99 €

Bester Internetanbieter für Studenten

Bester Internetanbieter für Studenten

Eine wachsende Zielgruppe sind auch Schüler, Studenten und Geringverdiener. Diese Personen nutzen in der Regel mobiles Internet und suchen daher nach dem besten Internetanbieter für Handy bzw. Tablet. Je nach dem welche Vorlieben beim Kunden vorhanden sind, gibt es passende Angebote. So ist jemand der hauptsächlich Spiele spielt, eher auf der Suche nach dem besten Internetanbieter zum online spielen. Während Leute die das Internet nur nebensächlich verwenden, eventuell auf eine Option zurückgreifen können, die günstiger ist und im besten Internetanbieter Test, dennoch gut abschneidet. Wichtig ist vor Allem die Netzstabilität und die Geschwindigkeit des Internets. Nicht jeder der sich als bester Internetanbieter im mobilen Bereich bezeichnet, hat neben Quantität auch Qualität zu bieten. Es sollte sich deshalb dabei stets um den besten Internetanbieter mit LTE handeln. In erster Linie, um im Nachhinein keine bösen Überraschungen zu erleben. Ob es sich nur um Internet handeln oder auch ein Telefonanschluss bzw. eine Flatrate mit inbegriffen sein sollte, ist ebenfalls eine entscheidendes Kriterium. Genauso wie die Frage ob der beste Internetanbieter monatlich kündbar ist. Um einen Überblick über die Möglichkeiten zu erhalten, wurden vier der besten Internetanbieter von Stiftung Warentest geprüft und in einer übersichtlichen Tabelle vorgestellt:

Anbieter/Paket Laufzeit Telefon Internet Mtl. Effektivpreis
Galeria-Mobil Logo
Galeria Kaufhof
Flat M
30 Tage E-Plus Netz
Allnet + SMS
Flat
1 GB Daten
21.1
Mbit/s
16,16 €
Congstar Logo
Congstar
Prepaid Allnet Paket
30 Tage D1 Netz
AllNet Flat
9ct/SMS
1 GB Daten
21.1
Mbit/s
18,54 €
Aldi-Talk Logo
Aldi Talk
All-Net-Flat
30 Tage E-Plus Netz
Allnet + SMS
Flat
3 GB Daten
21.1
Mbit/s
19,07 €
Blau.de Logo
Blau.de
Allnet L
30 Tage E-Plus Netz
Allnet + SMS
Flat
2 GB Daten
21.1
Mbit/s
20,82 €
Penny-Mobil Logo
Penny Mobil
ALLNET
30 Tage D1 Netz
AllNet Flat
9ct/SMS
3 GB Daten
21.1
Mbit/s
21,00 €

All diese Optionen haben keinerlei Vertragslaufzeit und können alle 30 Tage, einfach per Aufladung, neu aktiviert werden. Somit sind die Kunden völlig frei und können direkt wechseln, falls der Titel des beste Telefon und Internetanbieter 2017, plötzlich den Besitzer wechseln sollte. Wichtig zu beachten ist, dass Online-Konsolenspiele in der Regel nicht für diese Art von Anschluss geeignet sind und daher nicht als bester Internetanschluss für Gaming punkten können. Das Datenvolumen ist für diese Art der Nutzung definitiv zu niedrig. Als bester Internetanbieter für Xbox und Playstation, kann daher nur ein Anschluss mit unbegrenztem Datenvolumen dienen. Ebenso sollte in Betracht gezogen werden, dass der Titel bester Internetanschluss von Preis und Leistung bestimmt wird. Was für den einen von Vorteil und hohem Wert sein mag, kann für den anderen völlig nutzlos sein.

Fazit

Der beste Telefon und Internetanbieter 2017 lässt sich nicht grundlegend bestimmen. Wie deutlich sichtbar wurde, sind die Unterschiede von Ort zu Ort teils gewaltig und nicht miteinander vergleichbar. Deshalb ist es gut und wichtig alle Faktoren beim bester Internetanbieter Vergleich zu beachten. Wer viel telefoniert und weniger surft, sollte Ausschau halten nach dem besten Festnetz und Internetanbieter in 2017. Kunden die gerne alles in Einem haben und das volle Programm bevorzugen sind mit dem besten TV und Internetanbieter(→ Internetanbieter mit TV) dagegen besser beraten. Leute die viel unterwegs sind und mit beiden Varianten wenig anfangen können, sollten daher eher einen Blick auf den besten Internetanbieter ohne Festnetz bzw. Vertragslaufzeit werfen. Wie auch immer die Entscheidung letztlich ausfällt – Wichtig ist sich die nötige Zeit zu nehmen, in Ruhe alles zu vergleichen und daraufhin die richtige Entscheidung zu treffen.

Weitere Themen: