Wie findet sich ein Internetanbieter auch ohne Anschluss von der Telekom

Wie findet sich ein Internetanbieter auch ohne Telekomanschluss

Früher hatte die Telekom quasi das Monopol auf alles, was mit dem Telefon und diversen Anschlüssen zusammen hing. Heutzutage ist das anders, denn es gibt auch Provider, die ohne einen Anschluss der Telekom den Zugang zum Internet sichern. Jedoch ist es so, dass nicht in allen Regionen genau auch diese Provider einen Anschluss anbieten. Deshalb sollten sich Nutzer zuerst einmal informieren, ob dies an ihrem Wohnort möglich ist. Die Telekom verfügt natürlich mittlerweile über ein perfektes Netz, welches ganz Deutschland überzieht. Doch auch andere Anbieter ziehen nach und bieten so die Möglichkeit, sich von der Telekom los zu lösen.

Welche Provider bieten das an?

Um herauszufinden, welche Provider wo welche Tarife anbieten, müssen sich die Nutzer zuerst einmal – am besten online im Internet – informieren. Es gibt verschiedene Webseiten und Portale auf welchen ein direkter Vergleich der verschiedenen Tarife möglich ist. Hier wird auch als erstes die Postleitzahl eingegeben, so werden nur die Tarife ermittelt, die in dieser Region auch wirklich verfügbar sind. Eine solche Webseite ist zum Beispiel: www.internetanbieterohnetelekomanschluss.net. Hier muss der Nutzer zuerst ein paar Daten eingeben, wie zum Beispiel:

  • Die Postleitzahl
  • Die gewünschte Geschwindigkeit des Anschlusses
  • Die Länge der Laufzeit des Vertrags
  • Und es gibt auch die Möglichkeit weitere Flatrates zu zu buchen.

Woher weiß der Nutzer welche Daten er eingeben muss?

Internetanbieter auch ohne Telekomanschluss finden

Die häufigste Frage, die sich Nutzer stellen ist: welche Geschwindigkeit soll mein DSL Anschluss haben. Hier werden Werte zwischen 6000 und 50000 kBit pro Sekunde zur Auswahl gestellt. In manchen Regionen sind bisher nur 6000er Anschlüsse verfügbar, es kann also vorkommen, dass ein Nutzer zum Beispiel 16000 eingibt und dann die Nachricht bekommt, dass keine Tarife gefunden wurden. Doch der Ausbau des schnellen Internet Netzes ist auf dem Vormarsch und wird auch von der Bundesregierung kräftig unterstützt. Allgemein gilt:

  • Normaler Haushalt = ca. 16000 kBit/s
  • Haushalte mit erhöhtem Downloadvorkommen = 25000 kBit/s oder mehr

Wer nicht gerade Online Gamer ist, oder sehr viel mit dem PC hoch und runter lädt, der kann sich getrost auf einen 16000er Anschluss verlassen.

Weitere Themen: