Internetanbieter Liste 2018 - alle aktuellen Anbieter im Vergleich

Internetanbieter Liste

In der Internetanbieter Liste sind sämtliche seriösen Provider registriert. Da die Internetanbieter Liste sehr umfangreich ist, muss die Eingrenzung mithilfe entsprechender Angaben vom Nutzer erfolgen. Die Angabe der Postleitzahl filtert eine beträchtliche Anzahl der infrage kommenden Provider. Je ausführlicher und informativer die Angaben des Kunden sind, desto schneller können die Anbieter gefunden werden. Nach Inanspruchnahme der Internetanbieter Liste ist ein Vergleich unumgänglich, denn die Internetanbieter Liste ermöglicht die grobe Sortierung. Der Kunde findet an dieser Stelle den geeigneten Anbieter. Wenn er auf den betreffenden Klick bei „Details zum Angebot“ drückt, werden nähere Einzelheiten des Providers präsentiert. Die aktuellen Angebote sind im Vergleichsportal zu finden. Dort findet die feinere Auslese statt. Der Kunde kennt nach Inanspruchnahme der Internetanbieter Liste die Namen der infrage kommenden Provider. Das Vergleichsportal präsentiert die Anbieter mit den neuesten Angeboten und zusätzlichen Informationen.

Internet gibt es in fast jedem Haushalt

Was geschähe ohne World Wide Web. Der sichere und schnelle Zugang zum Internet ist der Wunsch von jedem Konsumenten. Die Vielzahl der Provider macht einen Vergleich der im Internet befindlichen Webseiten unmöglich. Daher ist die Internetanbieter Liste in Verbindung mit dem Internetanbieter Vergleich unentbehrlich, um den geeigneten Anbieter zu finden. Internetanbieter sind Unternehmen, die Internetzugänge, Webseiten und auch Domainnamen offerieren. Einige Anbieter der Internetanbieter Liste:

Anbieter Einzelheiten des Anbieters Was wird offeriert
O2 Logo
O2 Telefonica
DSL und Festnet O2 DSL
Vodafone Logo
Vodafone GmbH
Führender DSL Anbieter Vodafone DSL
1und1 Logo
1&1 Internet AG
Schwerpunkt DSL 1&1 DSL
Kabel Deutschland Logo
Kabel Deutschland
Größer Kabelnetzbetreiber Vodafone ist Mutterkonzern
Congstar Logo
Congstar
Telekom-Tochter Congstar DSL und VDSL
Telekom Logo
Telekom
  Telekom DSL
EWE Logo
EWE AG
Energiekonzern EWE DSL
Tele2 Logo
Tele2 GmbH
Schwedisches Unternehmen Tele2 DSL
Unitymedia Logo
Unitymedia GmbH
In Hessen und Nordrhein-Westfalen präsent Unitymedia DSL

Einzelheiten zu Providern aus der Internetanbieter Liste

Alle Internetanbieter Aufgelistet

Deutsche Telekom betreibt das größte Glasfasernetz. Die Offerten für DSL, VDSL und Glasfaseranschlüsse sind äußerst umfangreich. Der Einsatz der Vectoring-Technik sorgt für Leistungen bis zu 100 MBit/s, basierend auf den VDSL-Leitungen. O2 bietet seine DSL und VDSL-Doppelflatrates kombiniert mit Telefon-Flat ins deutsche Festnetz mit Geschwindigkeiten bis zu 100 MBit/s an. DSL Young spricht die jungen Verbraucher mit speziellen Angeboten an. Vodafone verfügt über ein eigenes Konzentrationsnetz im Bereich Festnetz. DSL und VDSL-Anschlüsse werden ebenfalls von Vodafone präsentiert. 1&1 garantiert günstige Internetzugänge und Doppelflatrates. Glasfasernetz ist für 1&1 Versatel kein Fremdwort. Immerhin verfügt 1&1 über 50.000 km Glasfasernetz. Via IPTV wird ein vielfältiges TV-Angebot den Kunden vorgeführt → Internetanbieter mit TV. Es ist ratsam, dass sich der Verbraucher mithilfe einer Verfügbarkeitsprüfung darüber informiert, mit wie viel Leistungen er an seinem Wohnort rechnen kann. Der Konsument kann dies auch selbst im Internet mit dem DSL-Speedtest prüfen, indem die Adresse in der Suchmaske eingegeben wird. Der Speedtest gibt Informationen über den aktuellen Leistungsstand des Internetanschlusses.

Einzelheiten der Internetanbieter Liste

Internetanbieter Liste vergleichen

Die Internetanbieter Liste sorgt für die richtige zeitsparende Suche nach einem geeigneten Provider. Der Vorteil der Internetanbieter Liste ist, dass auch Anbieter zu finden sind, die noch keinen so hohen Bekanntheitsgrad aufweisen. Der Kunde stellt fest, welche Leistungen der jeweilige Anbieter zur Verfügung stellen kann. Einige Fragen können in der Internetanbieter Liste beantwortet werden:

  • Der Kunde wünscht eine höhere Internet-Geschwindigkeit. Welcher Provider bietet VDSL mit 50 Mbit/s oder sogar noch mehr.
  • Der Verbraucher möchte die neueste VDSL Technik nutzen. Wird ein WLAN Router kostenlos präsentiert?
  • Niedrige Grundgebühr. Vor wenigen Jahren kostete die DSL 16000 ungefähr 50 Euro, aktuell dürften 20 Euro genügen.
  • Neukunden Rabatte. Welche Vergünstigungen bekommt der Neukunde.
  • Anbieterwechsler bekommen oft noch einen Wechselbonus extra.
  • Feste Laufzeit, wie lange soll die Laufzeit sein.
  • Werden Extraleistungen wie TV Tarife angeboten.

Als größter Provider in der Internetanbieter Liste ist Telekom. Vodafone folgt, verfügt jedoch nicht annähernd über so viele Kunden wie Telekom. Regionale Anbieter sollten ebenfalls berücksichtigt werden. Wenn der Kunde seine Postleitzahl hinterlegt, werden die für diesen Ort infrage kommenden Anbieter gelistet inklusive regionale Anbieter. Eine Probeanfrage für den Ort Darmstadt ergab folgendes Ergebnis:

  • Die vier großen Anbieter wie 1&1, Telekom, O2, Unitymedia und Vodafone waren natürlich ganz oben auf der Liste.
  • Die Unternehmen easybell und Entega Medianet GmbH wurden unter DSL explizit genannt.
  • Glasfaser wird von Telekom und Entega Medianet GmbH offeriert. Kabelangebote übernimmt Unitymedia.

Die Zugangsmöglichkeiten in prozentualen Werten wurden ebenfalls in der Internetanbieter Liste präsentiert, die Auflistung sieht wie folgt aus:

  • DSL, 100% also für jeden Bürger Darmstadts buchbar,
  • Glasfaser ca. 1 %, möglich, aber nur für wenige Bürger,
  • Kabelinternet, mit 82 % ist akzeptabel,
  • UMTS und LTE sind bei mit 100 % vertreten.

Leider haben nicht alle Bürger in der Bundesrepublik diese positiven Aussichten. Die Internetanbieter Liste sorgt für ausführliche Informationen wie beispielsweise WLAN Hotspots in Darmstadt, unserem Beispiel. Außerdem gibt es ausführliche Informationen geschichtlicher und kultureller Art zu der Stadt. Die Internetanbieter Liste ist informationsreich und informiert den Kunden über alles Wissenswerte. Geschäftsleute können ihre Informationen über einen weiteren Klick (Business DSL-Übersicht) holen.

Vergleichsportale

Internetanbieter Liste Preisvergleich

Es ist äußerst vorteilhaft, zuerst die Internetanbieter Liste aufzurufen, um danach das Vergleichsportal zurate zu ziehen. Der Nutzer kann auf Wunsch explizit regionale Anbieter wählen. Der Klick ist „regionale Anbieter“. Es ist hilfreich, sich auf jeden Fall diese Internetanbieter Liste anzuschauen, denn viele günstige Angebote werden von den regionalen Anbietern den Kunden präsentiert. Der Kunde kann sicher sein, dass die versprochenen Leistungen erbracht werden können vom regionalen Anbieter. Darüber hinaus muss der regionale Anbieter seinen Bekanntheitsgrad erweitern und wird seine Dienstleistungen vorbildlich ausführen. Wichtig ist es, positiv im Gedächtnis der Kunden zu bleiben. Im Internet gibt es Kundenrezensionen, die Kunden scheuen sich nicht, zu kritisieren und sogar Anbieter hart anzugreifen. Daher ist es wichtig, dass die regionalen Anbieter ein positives Image präsentieren können. Diese Überlegungen ergeben für den potenziellen Kunden enorme Vorteile wie Neukundenboni, Rabatte und verlässliche Anbieter. Die Liste aller Internetanbieter beläuft sich auf über 200 Anbieter. Durch die gute Übersicht und Möglichkeit der Einschränkungen erfüllt die Internetanbieter Liste ihren Zweck. Die Konsumenten können bei Angabe der notwendigen Einzelheiten schnell und unkompliziert ihren infrage kommenden Provider finden. Die ausführlichen Erläuterungen auch zu jedem Ort in der Bundesrepublik sind lobenswert und ein Pluspunkt für die Personen, die eine derartige Liste gestaltet haben. Der Verbraucher ist umfassend informiert und kann auf Wunsch sogar noch etwas Allgemeinbildung mitnehmen. Die feinere Filterung erfolgt dann von den Vergleichsportalen, die sich auf die wichtigen Daten der Angebote beschränken. Das ist auch so in Ordnung. Wer jetzt noch nach Kenntnis dieser Einzelheiten versucht, einen Provider auf den allgemeinen Webseiten zu finden oder zu bequem ist, sich mit der Internetanbieter Liste zu beschäftigen, auf kostenloser Basis wohlgemerkt, dem ist tatsächlich nicht mehr zu helfen. Die Provider bieten ihren Stammkunden kaum Rabatte oder Ermäßigungen an. Dieses Privileg ist nur für Neukunden.

Wer sparen will, muss sich etwas bemühen

Internet vergleichen bemühen

Die wichtigsten Kriterien kurz dargestellt:

  • Die gewünschte Geschwindigkeit sollte unbedingt dem Nutzungsverhalten angepasst sein, nicht jeder Kunde benötigt den teuersten Tarif,
  • Freimonate, Neukundenrabatte und kostenlose Hardware sind interessante Komponenten in den Angeboten, die berücksichtigt werden sollten,
  • Triply Play bezieht sich nicht nur auf den DSL-Tarif, sondern beinhaltet Fernsehen und Telefon in Form eines Komplettpaketes. An dieser Stelle sind Ersparnisse zu ergattern.

Der „normale“ Verbraucher kommt mit 16 Mbit aus. Die Familie mit mehreren Kindern ist mit 50 Mbit pro Sekunde zufrieden. Diese Tarife beinhalten häufig die Festnetz-Flatrate fürs Telefon. Der Dauernutzer muss wohl den teuersten Tarif nehmen, der für ihn und seinen Wohnort passend ist. Glasfaser ist optimal, jedoch leider nicht überall verfügbar. 200 Mbit-Angebote können durchaus ab 40 Euro monatlich von manchen Providern präsentiert werden. Folgende Punkte sollten oberste Priorität beim Vergleich sein:

  • Surfgeschwindigkeit muss klar angegeben sein,
  • WLAN Router mieten oder kostenlos?
  • DSL, Kabel oder LTE?
  • wie hoch ist die effektive monatliche Summe,
  • Bereitstellungsgebühr oder Einrichtungsgebühr?
  • gibt es Gutschriften, Rabatte oder Ermäßigungen?
  • Wie sind die Vertragslaufzeiten? → Internetanbieter ohne Vertragslaufzeit
  • Gibt es einen Wechselbonus?
  • Boni für Neukunden?
  • Wie lang sind die Kündigungsfristen?

Die aufgezählten Punkte sollten für die Entscheidung des richtigen Providers ausschlaggebend sein.

Internetanbieter Liste Fazit:

Internetanbieter Preise Aufgelistet

Es ist lobenswert, dass die Internetanbieter Liste in Verbindung mit den Vergleichsportalen kostenlos dem Konsumenten zur Verfügung steht. Nur mithilfe dieser Portale ist eine vernünftige Auswahl der infrage kommenden Anbieter möglich. Die Gewissheit, dass nur seriöse Anbieter in den Vergleichsportalen gelistet sind, ist ein weiterer Vorteil. Die von den Vergleichsportalen durchgeführten Internetanbieter Tests werden regelmäßig durchgeführt, sodass die Angebote aktuell sind. Es ist allerdings nicht hilfreich, den zuerst genannten Anbieter auch vorschnell zu wählen. Die einzelnen Angebote für den einen Kunden, der Wert auf Geschwindigkeit legt, können optimal sein, während der andere Kunde sich ausschließlich auf das Preis-Leistungs-Verhältnis bezieht. Das Surfverhalten, die Anzahl der Familienmitglieder, die Internet nutzen, sind wichtige Punkte, die bei der Wahl des Providers berücksichtigt werden sollten. Der Kundenservice ist von enormer Wichtigkeit, denn wenn in einem Störfall der Kontakt zum Provider schwer oder gar nicht möglich ist, führt das zu verärgerten Kunden. In einigen Fällen hat die Unwissenheit der Mitarbeiter dem Unternehmen Schaden zugefügt. Der effektive monatliche Betrag sollte sich der Nutzer auf jeden Fall ausrechnen, denn nur an dieser Summe ist das tatsächlich günstige oder ungünstige Angebot erkennbar. Einmalgebühren wie für die Bereitstellung sind in dieser Ausrechnung enthalten, ebenso wie Boni und Rabatte. Besonders wichtig ist diese Berechnung, wenn von 24 Monaten Laufzeit die ersten Monate extrem niedrig offeriert werden, während die restlichen Monate schon einen erheblichen Unterschied aufweisen. Nach gründlicher Durchsicht und Berechnungen ist der passende Provider schnell gefunden.

Weitere Themen: